Dysplasiesprechstunde

zerifizierte Dysplasiesprechstunde

Ist bei Ihnen ein auffälliger „PAP-Abstrich“ aufgetreten, haben Sie einen auffälligen Befund am Muttermund oder an den Schamlippen? Im Rahmen einer Dysplasiesprechstunde wird geklärt, ob eine Therapie (Operation wie z.B. Konisation, LEEP oder Lasertherapie) notwendig ist.

Vidan-Videokolposkop

Mit einer speziellen Untersuchung (Kolposkopie) können Vorstufen von Krebs erkannt werden. In unserer Dysplasiesprechstunde arbeiten wir mit dem Vidan-Videokolposkop. Damit können der Muttermund, die Scheide und die Schamlippen mit einer Vergrößerung genau untersucht werden. Dieses ist ähnlich wie die normale gynäkologische Untersuchung in der Regel schmerzfrei, ggf. können kleine Gewebeproben am Muttermund, in der Scheide oder an den Schamlippen entnommen werden.

Einen Termin dazu vereinbaren Sie am besten zum Ende der Sprechstunde oder an einen Samstag (einmal im Monat bieten wir diese spezielle Sprechstunde an), damit wir genügend Zeit für Ihre Fragen und die Untersuchung haben.

Re-Zertifizierung 2020

Praxis-Dr-Cassens-Luedinghausen-Dysplasie-Zertifikat

Frau Dr. Cassens bietet neben den normalen Sprechzeiten ihre Dysplasiesprechstunde auch samstags an.

Eine vorherige telefonische Anmeldung unter: 02591 9680030 ist unbedingt erforderlich.

Im Rahmen der Zentralen Dysplasiesprechstunde Münster finden aktuell keine Sprechstunden in der UKM durch die Kolleginnen statt. Melden Sie sich für eine Terminabsprache bitte in den jeweiligen Praxen.

Dr-med-P.Cassens_Cassens-Dysplasiesprechstunde_Uni-Muenster_3
Hier geht es zur Website der zentralen Dysplasiesprechstunde (ZDM).