besondere Herausforderungen

 

 

Liebe Patientinnen,

Corona stellt uns auch 2021 vor besondere Herausforderungen!

Weiterhin müssen wir alle dazu beitragen, dass gefährdete Personen geschützt bleiben. Es geht um Rücksichtnahme und gemeinsames Handeln, auch wenn es einige Unannehmlichkeiten mit sich bringt.

Menschenkontakte sind – so gut es geht – zu vermeiden.

Unsere Sprechstunde beginnt im neuen Jahr am 04.01.2021 mit leicht eingeschränktem Regelbetrieb. Aufgrund der hohen Infektionsrate dürfen weiterhin Begleitpersonen, werdende Väter und Geschwisterkinder die Praxis nicht betreten.

Jedoch können schwangere Patientinnen gerne einen original verpackten Stick mitbringen, auf dem die Ultraschallbilder und eine Bewegungsfrequenz des Babys gespeichert werden können. (Kostenbeitrag: 13 Euro)

Sind Sie über 60 Jahre alt, liegt bei Ihnen eine chronische Erkrankung vor, oder eine Immunschwäche, dann bleiben Sie bitte zu Hause.

 

Nach den Vorgaben der Landesregierung NRW besteht die Maskenpflicht ebenso in Arztpraxen und ähnlichen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Wir bitten Sie daher, eine „Mund-Nasen-Bedeckung“ in unserer Praxis zu tragen. Bitte bringen Sie dazu Ihre eigene Maske oder ein Tuch/Schal mit.

Weiterhin sollten Sie auf folgende Maßnahmen achten:

  • waschen Sie sich die Hände häufig, regelmäßig und gründlich
  • halten Sie in der Praxis Abstand, ggf. warten Sie bitte draußen vor der Tür, falls es an der Anmeldung zu Engpässen kommt.
  • Für eine Rezeptbestellung rufen Sie bitte vorher an, dass vermeidet Wartezeiten in der Praxis
  • Bei Husten oder anderen Infektionshinweisen bleiben Sie bitte zu Hause

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien, zusammen mit meinem Praxisteam, eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit und für 2021 alles Gute, Gesundheit und Zufriedenheit.
Ihre Petra Cassens